REMINERALISIERUNG

Karies beginnt, wenn Säuren, hauptsächlich von Plaquebakterien, in den Zahn eindringen und das Mineral unter der Oberfläche auflösen. Wenn die Rate mit Mineralien aufgelöst werden jedoch die des Ersatzes übersteigt, setzt eine irreversible Zerstörung ein, d.h. Karies – was eine professionelle Behandlung erfordert. Sowohl in vitro1- als auch in situ2-Studien mit Schmelzproben, die künstliche beginnende Kariesläsionen aufweisen, zeigen, dass SANGIs nano<mHAP> die unter der Oberfläche liegenden demineralisierten Schmelzbereiche effektiver remineralisiert als Speichel und ebenso effektiv wie Fluorid.
1. T.Ohashi et al, Remineralization of Artificial Caries Lesions by Hydroxyapatite, J Dent Hlth 41(2): 214-223, 1991 (Japanese language with English abstract)
2. K.Najibfard et al, Remineralization of Early Caries Lesions by a Nano-Hydroxyapatite Dentifrice, J Clin Dent 22(5):139-43, 2011
Warenkorb Wunschliste Friends Club
DIE WELTWEIT ERSTE NANO-HYDROXYAPATIT ZAHNPASTA – über 40 Jahre Erfahrung